IEX16- wir verwenden Direct Outs vom Mischpult, aber die Pegel in myMix ändern sich dauernd

Die Direct-Outs eines Mischpults können unterschiedlich konfiguriert sein.  Wenn sich das Signal mit dem Fader des Mischpults im myMix ändert, da wird es "Post Fader" abgegriffen. Das geht für Monitor überhaupt nicht, weil je Änderung für den Haupt-Mix das Monitorsignal beeinflusst. Sehen sie in der Bedienungsanleitung des Mischpults nach ob die Direct Outs als "pre fader"  und am besten auch "pre eq" konfiguriert werden können.  Ist das nicht möglich, können auch (mit einem Trick)  die Inserts als Direct-Outs zweckentfremdet werden. Kurzfristig lässt sich das realisieren in dem der 1/4" Stereo-Klinkenstecker nur halb eingesteckt wird (Kontakt nur auf "Sleeve", nicht auf "Tip" da sonst das Signal unterbrochen wird).  Inserts sind direkt nach dem Pre-Amp und unabhängig von EQ und Fader.  Soll das langfristig verwendet werden empfehlen wir die Klinkenstecker umzulöten (siehe Bedienungsanleitung IEX16L).